AGB

Nachstehende Geschäfts- und Lieferbedingungen gelten für alle Liefergeschäfte der

zuri GmbH
Geschäftsführer: David Hoffmann
Handelsregister: München HRB 199117
Ust-ID: DE283344010

Adresse:
zuri GmbH
Toni-Berger Str. 14
81249 München

tel.: +49 8142 448 1544
email info@zuribikes.com

1. Allgemeines

Die zuri GmbH führt alle Bestellungen auf Grundlage der nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) durch. Die Geschäftsbedingungen gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen.
Verbraucher im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, mit denen in Geschäftsbeziehung getreten wird, ohne dass diesen eine gewerbliche oder selbstständige berufliche Tätigkeit zugerechnet werden kann.
Anderslautende Geschäftsbedingungen des Vertragspartners gelten als ausdrücklich ausgeschlossen. Abweichende Regelungen sind nur gültig, wenn diese von der zuri GmbH schriftlich bestätigt werden. Übertragungen von Rechten und Pflichten des Käufers aus dem Kaufvertrag bedürfen der schriftlichen Zustimmung des Verkäufers.

2. Vertragsabschluss


[a] Die Angebote und Angaben der zuri GmbH in Katalogen, Broschüren und bei externen Händlern über Spezifikationen und Beschreibungen zu zuri Produkten sind unverbindlich.
[b] Dies gilt insbesondere für alle Abbildungen, technische Zeichnungen, Maße, Gewichte, Produktbeschreibungen sowie Preisangaben, die im Zusammenhang mit Produkten der zuri GmbH veröffentlicht werden. Eine Zusicherung spezifischer Eigenschaften, im speziellen von Rahmenfarben und Musterungen, in diesen Angaben kann nicht gegeben werden. Irrtümer und Fehler bleiben vorbehalten.
[c] Die Erteilung von Aufträgen an die zuri GmbH ist schriftlich oder (falls vorhanden) dem Internetbestellformular möglich. E-Mail genügt der Schriftform. Durch Aufgabe einer Bestellung durch genannte Optionen, macht der Kunde ein verbindliches Angebot zum Kauf des betreffenden Produkts. Der Kunde ist an das Angebot bis zum Ablauf von 14 auf den Tag des Angebots folgenden Kalendertagen gebunden. Die Zuri GmbH ist berechtigt, das Angebot innerhalb dieser Frist anzunehmen.

[d] Die zuri GmbH wird den Kunden unverzüglich nach Eingang des Angebots eine Bestätigung über den Erhalt des Angebots zusenden, die keine Annahme des Angebots darstellt. Das Angebot gilt erst als von der zuri GmbH angenommen, wenn gegenüber dem Kunden (per eMail ) die Annahme erklärt oder die Ware abgesendet wurde. Der Kaufvertrag mit dem Kunden kommt erst mit unserer Annahme zustande.

[e] Jeder Kunde, der Verbraucher ist, ist berechtigt, das Angebot nach Maßgabe der besonderen Widerrufs- und Rückgabebelehrung (Paragraph 6), die ihm gemeinsam mit der Bestätigung über den Erhalt seines Angebots mitgeteilt wird, zu widerrufen und die Ware zurückzusenden.

3. Preis und Bezahlung

[a] Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und werden in europäischer Währung Euro angegeben. Versandkosten, Zölle und ähnliche Abgaben sind vom Kunden zu tragen.
[b] Dem Kunden steht kein Aufrechnungs- oder Zurückbehaltungsrecht zu, soweit nicht die Gegenforderung unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist.

4. Lieferung und Versicherung

[a] Der Kunde trägt die Kosten der Lieferung. Bei Lieferungen ins Ausland werden die Zusatzkosten vom Käufer getragen.
[b] Teillieferungen sind zulässig, erfolgen aber nur, wenn sie dem Kunden zumutbar sind. Portokosten für vom Käufer gewünschte Teillieferungen oder Artikel, die getrennt verpackt werden müssen, sind vom Käufer zu tragen.
[c] Die von der zuri GmbH genannten Lieferzeiten sind stets unverbindlich, und stehen unter dem Vorbehalt der rechtzeitigen Selbstbelieferung. Lieferungen ins Ausland können sich aufgrund ausländischer Transportunternehmen verzögern.
[d] Eine Verzögerung der Lieferung infolge höherer Gewalt, Streik, Nichtbelieferung des Verkäufers oder andere unverschuldete Betriebsstörungen begründen keine Ansprüche des Käufers gegen die zuri GmbH dar.

5. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt Eigentum der zuri GmbH, Ganghoferstraße 23, 80339 München bis zur vollständigen Bezahlung.

6. Gewährleistung und Garantie Widerrufsrecht

[a] Die gelieferte Ware sollte unverzüglich nach Erhalt auf ersichtliche Material- oder Herstellungsfehler sowie auf Transportschäden überprüft werden. Sollte die gelieferte Ware einen Sachmangel aufweisen, kann der Kunde zunächst die Beseitigung des Mangels oder Lieferung von mangelfreier Ware verlangen.
[b] Die zuri GmbH kann die vom Käufer gewählte Art der Nacherfüllung verweigern, sollte diese nur mit unverhältnismäßigen Kosten realisierbar sein.
[c] Die gesetzliche Gewährleistungsfrist beträgt zwei Jahre ab Lieferung, falls der Kunde Verbraucher ist, ansonsten zwölf Monate ab Lieferung.
[d] Über die gesetzliche Gewährleistung hinaus gewährt die zuri GmbH ihren Kunden eine Garantie auf den Rahmen von insgesamt 3 Jahren ab Verkaufsdatum.

[e] Der Anspruch auf Garantie entsteht unter der Voraussetzung des sachgemäßen bzw. bestimmungsgerechten Gebrauches des Produkts, unter anderem:
• Untersuchung der Ware bei Eingang durch den Kunden und unverzügliche Anzeige von Mängeln und offenkundigen Fehlern,
• Genügende Pflege und Wartung des Produkts,
• Keine Veränderung des Rahmens (Bohrungen, Lackierung, Gravuren) oder der Gabel,
• Kein An- und Umbau zusätzlicher (nicht ausdrücklich von der zuri GmbH freigegebener) Komponenten oder Austausch von verbauten Komponenten bei Auslieferung durch nicht gleichartige Komponenten
• Verantwortungsvoller Umgang mit dem Produkt, d.h. keine absichtlichen Überbelastungen durch rasante Fahrmanöver oder Sprünge


[f] Natürlicher Verschleiß ist von der Gewährleistung ausgeschlossen.

7. Rückgabe und Widerrufsrecht

[a] Entsprechend dem Fernabsatzgesetz besteht ein Widerrufsrecht innerhalb von 14 Tagen nach Eingang der Waren beim Auftraggeber. Zur Wahrung der Frist reicht die rechtzeitige Absendung der paketfähigen Ware. Der Widerruf muss in jedem Fall schriftlich erfolgen, eine Begründung ist hierbei nicht erforderlich. Der gesetzlichen Regelung entsprechend erstatten wir die Rücksendekosten. Auf Anfrage erhält der Kunde eine Retouren-Nummer welche einen kostenlosen Versand mit dem von uns benannten Transportunternehmen ermöglicht. Unfrei versendete Waren werden nicht angenommen und gehen automatisch zurück an den Absender. Falls die zurückgesandte Ware durch den Auftraggeber beschädigt wurde oder bereits benutzt wurde, ist der Auftraggeber verpflichtet eine entsprechende Wertminderung zu ersetzen.
[b] Die Rückgabe ist ausgeschlossen, wenn das von der zuri GmbH gelieferte Produkt nach besonderen Wünschen und Vorgaben der Kunden abweichend vom Standard individuell angefertigt worden ist (spezielle Geometrie, Farbe, Gravuren, Beschriftungen).

8. Haftung

[a] Die Haftung der zuri GmbH für Fahrlässigkeit, ausgenommen grobe Fahrlässigkeit, ist im Fall eines Lieferverzugs auf einen Betrag von 10 Prozent des jeweiligen Kaufpreises begrenzt.

[b] Schadensersatzansprüche des Kunden auf Grund offensichtlicher Sachmängel der gelieferten Ware sind ausgeschlossen, wenn er den Mangel nicht binnen einer Frist von zwei Wochen nach Erhalt der zuri GmbH anzeigt.

[c] Die Einschränkungen dieses Paragraphen 8 gelten nicht für unsere Haftung für garantierte Beschaffenheitsmerkmale iSv. § 444 BGB, wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder nach dem Produkthaftungsgesetz.

9. Datenschutz

Die zuri GmbH verwendet Ihre Kundendaten ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Alle Bestandsdaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der Bundesdatenschutzgesetze (BDSG) und des Teledienstdatenschutzgesetzes (TpSG) von uns gespei¬chert und verarbeitet.

10. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, Sitz der zuri GmbH, Ganghoferstr 23, 80339 München. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.