Gewährleistung und Garantie Widerrufsrecht

[a] Die gelieferte Ware sollte unverzüglich nach Erhalt auf ersichtliche Material- oder Herstellungsfehler sowie auf Transportschäden überprüft werden. Sollte die gelieferte Ware einen Sachmangel aufweisen, kann der Kunde zunächst die Beseitigung des Mangels oder Lieferung von mangelfreier Ware verlangen.

[b] Die zuri GmbH kann die vom Käufer gewählte Art der Nacherfüllung verweigern, sollte diese nur mit unverhältnismäßigen Kosten realisierbar sein.

[c] Die gesetzliche Gewährleistungsfrist beträgt zwei Jahre ab Lieferung, falls der Kunde Verbraucher ist, ansonsten zwölf Monate ab Lieferung.

[d] Über die gesetzliche Gewährleistung hinaus gewährt die zuri GmbH ihren Kunden eine Garantie auf den Rahmen von insgesamt 3 Jahren ab Verkaufsdatum.

[d] Der Anspruch auf Garantie erlischt, wenn der entstandene Sachmangel auf folgende Zusammenhänge, unsachgemäßen bzw. nicht bestimmungsgerechten Gebrauch zurückzuführen ist:
Fehlende Untersuchung der Ware bei Eingang durch den Kunden und nicht unverzügliche Anzeige von Mängeln und offenkundigen Fehlern. Vernachlässigung des Produkts (ungenügende Pflege und Wartung).
Veränderung des Rahmens (Bohrungen, Lackierung, Gravuren) oder der Gabel.
An- und Umbau zusätzlicher nicht ausdrücklich von der zuri GmbH freigegebener Komponenten oder Austausch von verbauten Komponenten bei Auslieferung durch nicht gleichartige Komponenten
Überbelastung durch Stürze, radikale Fahrmanöver, Sprünge oder Überbelastungen anderer Art.

[e] Natürlicher Verschleiß ist von der Gewährleistung ausgeschlossen.